Samstag, 23. Juli 2011

Nach einer recht kurzen Nacht...

...habe ich heute den halben Tag sinniert, was ich denn als Zusammenfassung zum gestrigen Dresdner Nähbloggertreffen schreiben könnte. Auf jeden Fall kommt hier mein Alibifoto:

Das hier wollte ich gestern nähen, aber es war einfach nicht zu schaffen. Noch bevor wir alle Kommunikationseinheiten los waren, war es plötzlich Zeit, sich auf dem Heimweg zu machen...


Was soll ich sagen? Gerne wieder? Na klar!

Ich finde es schön, wie unterschiedlich Menschen sein können, die durch eine einzige Sache zusammen kommen. Mir gefällt, dass ich dadurch angeregt werde, meine Vorurteile abzubauen...und sei es nur die, gegen bestimmte Schnitte! Allein zu erfahren, WARUM jemand näht und wie der Weg dahin war, ist, als ob man einen neuen Roman liest.

Völlig geplättet war ich halb Zwölf zu Hause und aber noch bis mindestens um Eins wach...mein Gehirn hatte viel zu verarbeiten!

Kommentare:

  1. Das hast du schön formuliert und ich weiß, was du meinst ;-)

    vielleicht bis bald?
    anne

    AntwortenLöschen
  2. Ebenfalls vollautomatisch in den Dresdner-Nähblog rübergeschaufelt - ich hoffe, das ist in Ordnung für dich. Hätte dir auch mal gerne ein Ohr abgekaut und hoffe auf ein nächstes Mal.

    AntwortenLöschen